Dieser Exot begeistert mit einer außergewöhnlichen Wuchsform und großen Blütenständen. An den vierkantigen Ästen des Zierstrauches finden sich deutlich geaderte Blätter ungeahnter Farbintensität und Größe. Allein dieses form- und farbschöne Laub ist eine Augenweide für sich! Doch ihre ganze Pracht offenbart Medinilla magnifica erst mit der Ausbildung seiner Blütenstände. Die hängenden Rispen werden aus unzähligen Einzelblüten leuchtenden Rosas gebildet.

Wuchs

Medinilla magnifica wächst strauchartig, überhängend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1,5 - 2 m und wird bis zu 1 - 1,5 m breit.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Verwendungen

Pflege

Optimale Umgebungstemperatur: 20 bis 30°C
Umgebungstemperatur während der Ruheperiode: 15 bis 18°C

Blüte

Die Medinille bildet rosarote Blüten von Februar bis August.

Laub

Ihre Blätter sind glänzend.

Standort

Bevorzugt durchlässiges, humoses, kalkfreies Substrat. Lichtbedürfnis: Sonnig
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Pflanzzeit

Einpflanzen: ganzjährig möglich.

Aufgaben

  • Umtopfen: Im Zeitraum von September bis Oktober alle 52 Wochen
  • Gießen in der Wachstumszeit: Im Zeitraum von Januar bis August wöchentlich
  • Gießen: Im Zeitraum von September bis Dezember alle 3 Wochen
  • Düngen in der Wachstumsphase: Im Zeitraum von März bis August wöchentlich.

1A Garten Eickelmann verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert